Unterstützt von:
Logo Terence Hill
Spencerhill.de Portal
Spencerhill DB
Spencerhill Festival
PuffinKraft mit Puffin Marmelade und mehr
Terence Hill Museums Haus in Lommatzsch

Das Terence Hill Museum macht Winterpause

Am 11.05.2019 war es soweit. Terence Hill bekam eine eigene Ausstellung in Lommatzsch, wo er zwei Jahre seiner Kindheit verbracht hatte.

Rund 6 Wochen nach dem 80. Geburtstag des Italieniers wurde in Lommatzsch, im Landkreis Meißen das Terence Hill Museum eröffnet.

In enger Zusammenarbeit mit der Stadt Lommatzsch wurde ein passendes Objekt gesucht und die Idee war, dies mit dem vorhandenen Heimat Museum zu verknüpfen, welches bis dahin einen kleinen Raum für Terence Hill bereit stellte. Auf den Vorschlag der Bürgermeisterin wurde das Budenhaus zur Verfügung gestellt, welches im Hinterteil des Heimatmuseums auf einer Freifläche um geben von ca. 2000m steht. Dieses schöne Fachwerkhaus umfasst über 50m auf zwei Stockwerken. Es gibt also nicht nur die Möglichkeit, in dem Haus selbst eine Ausstellung zu organisieren, sondern auch grössere Exponate auf der Freifläche aus zustellen. Dazu gehören einige Nachbauten aus den Filmen mit Bud Spencer und Terence Hill, wie z.B. der Ford Escort MK 1 aus Zwei wie Pech und Schwefel, Karl der Kahle aus Mein Name ist Nobody oder die Liege von Terence Hill aus Die rechte und die linke Hand des Teufels.

Auch werden viele Bilder, Plakate und andere bebilderte Materialien ausgestellt, die wahrscheinlich nur die wenigsten Fans und Interessenten bisher zu Gesicht bekommen haben. Eine detailierte Biografie in einer grossen Timeline darf natürlich auch nicht fehlen. Und damit es nicht nur um lesen und anschauen geht, gibt es auch das ein oder andere, was man anfassen oder auch benutzen kann. Und selbstverstänlich, um sich auch damit Fotografieren zu lassen. Zu guter letzt wird es auch einige Originale geben, die wir mit großer Dankbarkeit dem geneigten Interessenten zeigen dürfen.

Auf den von der Stadt zur Verfügung gestellten Flächen wollen wir damit den Besuchern vermitteln, was den Kult um Terence Hill und Bud Spencer ausmacht und warum er weiterhin eine so treue Fangemeinde hat. Dafür arbeiten die grössten Fanportale, das Spencerhill Festival sowie auch Freunde der Familie Girotti zusammen, um in Zukunft den Ausbau des Museums mit wechselnden Attraktionen immer wieder spannend zu halten.

Das Museum ist am Samstag, Sonntag und Feiertagen von 13:00-18:00 geöffnet. Fanclubs, Gruppen und Schulklassen können auch ausserhalb der Öffnungszeiten gerne einen Termin für eine Besichtigung vereinbaren.

Wir freuen uns, Euch bald in dem Terence Hill Museum begrüssen zu dürfen.
Euer Nobody Team